Offizielle Webseite des HV Chemnitz e.V.

+++ Update +++ Saison vorzeitig beendet

21. April 2020
Der Deutsche Handballbund beendet infolge der Corona-Pandemie die Saison in der 3. Liga und der Jugend-Bundesliga. Dies haben Präsidium und Vorstand des Deutschen Handballbundes am heutigen Dienstag entschieden.

Auch der Handballverband Sachsen (HVS) hat sich entschieden und alle Ligen auf Verbandsebene vorzeitig beendet.

17. April 2020
Der bis zum 19. April eingestellte Spielbetrieb in Liga 3 bleibt bis Ende kommender Woche, weiterhin eingestellt. Der Deutsche Handball Bund bat seine in Ligabetrieb spielenden Mannschaften um Stellungnahme, welche Beschlüsse oder Vorgaben von den Kommunen, Gemeinden bzw. Ländern vorliegen, wie es um die Nutzung der Sportstätten für Trainings- und Spielbetriebs steht.

Der DHB hat sich mit den Ligavertretern von HBL & HBF darauf verständigt, das es keine Absteiger aus den Ligen (ausgenommen zurückgezogene Mannschaften oder wirtschaftliche Absteiger) geben soll, sondern lediglich Aufsteiger in die Saison 2020/21. Nach der SV Germania Fritzlar hat nun auch die TSG 1888 Eddersheim ihren Aufstiegsverzicht bekannt gegeben.

06. April 2020
Der Spielbetrieb, im Erwachsenenbereich, bleibt – wie bereits am 13. März beschlossen – deutschlandweit bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Für die folgende Zeit empfiehlt das DHB-Präsidium die Beendigung des Spielbetriebes der Saison 2019/20 in den Landesverbänden, also in den Klassen unterhalb der 3. Liga. Das reguläre Saisonende ist der 30. Juni. Eine Entscheidung über Abbruch oder Fortführung der 3. Liga wurde auf einen späteren Zeitpunkt vertagt.

23. März 2020
Nach dem bereits die Spielbezirksleitung Chemnitz den Nachwuchsspielbetrieb für die laufende Saison für beendet erklärte, folgte nun auch die Spielkreisleitung den Empfehlungen des HVS und stellte den Spielbetrieb auf Kreisebene für alle Nachwuchsmannschaften ein.

Im Erwachsenenbereich gilt weiterhin der Beschluss des Deutschen Handball-Bundes den Spielbetrieb bis zum 19. April 2020 auszusetzen.

21. März 2020
Die Spielbezirksleitung Chemnitz hat einheitlich beschlossen, ab sofort den Nachwuchsspielbetrieb der Saison 2019/2020 für beendet zu erklären. Bereits am 20. März hatte das Präsidium des Handballverband Sachsen denn Spielbetrieb auf Verbandsebene im Nachwuchsbereich vorzeitig beendet.

Hinsichtlich der Wertungen/Platzierungen und möglicher Siegerehrungen werden zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

13. März 2020
Der gesamte Spielbetrieb des deutschen Handballs soll bis mindestens zum 19. April auf allen Ebenen ausgesetzt werden. Diesen Beschluss fasste das Präsidium des Deutschen Handballbundes angesichts der stetig steigenden Anzahl an Neuinfizierten mit dem SARS-CoV-2 (Corona-Virus).

Über spieltechnische Konsequenzen sowie die Rahmenbedingungen für den Spielbetrieb in der Saison 2020/21 wird sich in Zwischenzeit eine Arbeitsgruppe mit beschäftigen.

Unsere 1. Frauen hätten am 19. April ihr letztes Saison-Pflichtspiel gegen die TS Herzogenaurach in der 3. Handball Bundesliga bestritten.

Ab dem 14. März schließt die Stadt Chemnitz alle öffentlichen Einrichtungen. Darunter fallen auch die Sportstätten, in denen der Trainingsbetrieb statt findet. Daher wird ebenfalls das Training bis mindestens zum 19. April ausgesetzt.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren