Handballverein(t) Chemnitz - Willkommen beim HVC

HV Chemnitz vs. SV Germania Fritzlar

2019/20 - 3. Liga - Staffel Ost

HV Chemnitz
18 - 28
SV Germania Fritzlar
Full Time

Zusammenfassung

Nach zuvor 3 Heimsiegen in Folge kassierte unser HVC vor 308 Zuschauern im letzten Spiel des Jahres gegen das Spitzenteam aus Fritzlar eine klare 18:28-Niederlage in der Sachsenhalle.

Dabei sah es zunächst so aus, als würden die guten Leistungen aus den Spielen zuvor bestätigt. Nach zweimaligem Rückstand konnten wir die Partie zum 3:2 drehen. Die Chance zur 2-Tore-Führung wurde durch einen verworfenen 7m vergeben und die Gäste glichen zum 3:3 aus. Unsere Mädels ließen sich davon aber nicht beirren und führten in der 13. Minute mit 5:3. Begünstigt wurde dies auch durch die Tatsache, dass unser Gegner einige gute Torchancen liegen ließ. Nachdem Fritzlar den Anschlusstreffer erzielte, ließen wir einen weiteren 7m ungenutzt. Nach einer Viertelstunde führten wir aber wieder mit 2 Toren (6:4), worauf die Gäste ihre erste Auszeit nahmen. Danach kassierten wir 3 Tore in Folge zum 6:7, was auch unser Trainerteam veranlasste, seine erste Auszeit zu nehmen. Fritzlar gelang auch noch der vierte Treffer in Folge, danach erzielten beide Teams fast 5 Minuten überhaupt keinen Treffer. Auf unserer Seite häuften sich im Angriff die technischen Fehler, was den Gästen immer wieder in die Karten spielte. Durch Gegenstöße konnten diese einfache Treffer erzielen. Nachdem uns noch der Anschlusstreffer zum 7:8 gelang, lief in den letzten 5 Minuten bis zum Halbzeitpfiff beim HVC nicht mehr viel zusammen. Negativer Höhepunkt war die letzte Minute in der ersten Spielhälfte. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr kamen die Gäste innerhalb von 20 Sekunden zu 2 Treffern. Statt mit einem noch respektablem 4-Tore-Rückstand ging es nun mit 8:14 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit keimte auf Seiten der Gastgeber noch einmal Hoffnung auf. Unser Team zeigte, warum es zuletzt so erfolgreich war. Mit einer sicher stehenden Abwehr und dem Positionsspiel konnte der Gegner in Schach gehalten werden. In der 39. Minute verkürzten wir folgerichtig auf 4 Tore (12:16), worauf Fritzlar die nächste Auszeit nahm. Auch jetzt schafften die Gäste 3 Tore in Folge zum 12:19 und erneut nahm Trainer Thomas Sandner ebenfalls eine Auszeit. Wie schon in der ersten Halbzeit häuften sich leider wieder die technischen Fehler. Wir kassierten weitere 3 Tore zum Vorentscheidenden 12:22. Mehr war an diesem Tag für den HVC nicht drin. In der restlichen Spielzeit blieb das Spiel zumindest ausgeglichen, so dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Trotz dieser Niederlage zum Jahresabschluss bleibt die Hinrunde in unserer dritten Drittligasaison die bislang erfolgreichste. Mit 10:12 Punkten beenden wir diese auf Platz 8, punktgleich mit dem vor uns stehenden THC II.

Details

Date Time Liga Saison
15. Dezember 2019 16:30 3. Liga - Staffel Ost 2019/20

Venue

Sachsenhalle

Str. Usti nad Labem 275, 09119 Chemnitz, Deutschland

Results

TeamToreSpielausgang
HV Chemnitz18Verlierer
SV Germania Fritzlar28Gewinner

HV Chemnitz

Player Position
3Caroline RosiakLA - Linksaußen0:00003
4Izabella RzeszotekRL - Rückraumlinks0:00001
10Sandra SchumannRA - Rechtsaußen0:00001
12Lilli SlesaczekTW - Torwart0:00000
13Michelle Sandner-0:00000
14Katarzyna SkoczynskaRA - Rechtsaußen0:00002
16Meike Leheis-0:00000
17Friederike KobKM - Kreismitte0:00000
18Claudia BreßlerKM - Kreismitte0:00003
20Stefanie PrußKM - Kreismitte0:00001
23Anja SchulzeRA - Rechtsaußen0:00002
33Sabrina KönigTW - Torwart0:00000
66Paulina MomotRR - Rückraumrechts0:00001
89Melanie BeckertKM - Kreismitte0:00004
 Total  0018

SV Germania Fritzlar

Position
 0000

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren